Arbeitswelt! Beschäftigte und Unternehmen in der Globalisierung.

In Anknüpfung an die gemeinsame Ringvorlesung„Globale Arbeitsverhältnisse – gewerkschaftliche Perspektiven?“ im Wintersemester 2010/2011 wird mit der Lehrveranstaltung „Arbeitswelt! Beschäftigte und Unternehmen in der Globalisierung“ der Dialog zwischen Wissenschaft und Gewerkschaften (GPA-djp) fortgeführt. Neben einer einleitenden Auftaktveranstaltung und einem abschließenden Reflexionsworkshop sind vor allem vier Exkursionen in Betriebe geplant. Bei diesen sollen sich die Studierenden einen Einblick in die betriebliche Realität in unterschiedlichen Branchen verschaffen und diese, nicht zuletzt vor dem Hintergrund von Globalisierungsprozessen, reflektieren.

Die Auftakt- und Abschlussveranstaltung sowie die Betriebsbesuche stehen allen interessierten Studierenden offen. Die Plätze für die Betriebsbesuche sind jedoch begrenzt und werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
Die Anmeldung zu mindestens zwei Betriebsbesuchen ist unbedingt erforderlich!

Studierende, die die Lehrveranstaltung im Rahmen des Studienplanes absolvieren wollen, finden die Voraussetzungen dafür hier.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 70 = 74


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.