Betriebsbesuch Austrian Airlines

Montag, 07. Mai 2012, 12:00 Uhr

Treffpunkt ist vor der Ankunftshalle des Flughafen Wien. Um in den Technikbereich der AUA zu gelangen fahren die Studierenden mit dem internen Shuttlebus durch das Areal des Flughafens. Im Technikbereich angekommen wird die Gruppe von Betriebsrat René Pfister und Florian Huber, Lehrlingsausbildner bei Austrian, in Empfang genommen. Zuerst geht es durch die Sicherheitskontrolle, durch welche auch alle MitarbeiterInnen täglich gehen müssen. Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte der AUA geht’s weiter in den Hangar in dem einige Flugzeuge zur Wartung stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem Flugzeug wird gerade das Triebwerk ausgetauscht und es gibt die Gelegenheit mit den Kollegen über die Arbeitsbedingungen zu sprechen.

Im Anschluss daran betritt die Gruppe das Flugzeug und es gibt die Gelegenheit im Cockpit Platz zu nehmen. Nach dem Besuch im Hangar werden die Studierenden durch die Lehrwerkstatt geführt, wo über 60 Jugendliche ihre Ausbildung absolvieren. Abschließend findet dort auch das Gespräch mit Betriebsrat René Pfister und Betriebsratsvorsitzenden Alfred Junghans statt. Im Mittelpunkt der Diskussion stand der aktuelle Arbeitskonflikt bei der AUA, der jedoch vor allem das Bordpersonal betrifft.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 5


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.