Vernetzung Wissenschaft – Studierende – Gewerkschaft

Nach dem Semester geht’s weiter: Fortführung der Lehrveranstaltung und Vernetzungsangebot

Die Lehrveranstaltung hat mit ihrem Kernelement von Betriebsbesuchen sowie dem abschließenden Reflexionsworkshop den weitgehend üblichen Rahmen von Vorlesungen oder Seminaren verlassen. Voraussetzung dafür waren nicht zuletzt das Interesse und die Neugier sowie vor allem auch Experimentierfreudigkeit und Flexibilität seitens der Studierenden. Aufgrund der positiven Reaktionen aller Beteiligten und der interessanten Lehrveranstaltungstermine mit teils sehr intensiven Diskussionen, werden wir diese Lehrveranstaltungsangebot weiterentwickeln und bereits im kommenden Wintersemester 2012/2013 wieder anbieten. Derzeit laufen die Planungen. Alle Informationen zu Terminen, Betrieben etc. werden demnächst wieder auf dieser Seite zu finden sein!

Die weitere Vernetzung zwischen Wissenschaft bzw. Studierenden und Gewerkschaft bzw. Betriebsratsmitgliedern ist und auch weiterhin ein wesentliches Anliegen. Neben der Weiterführung der Lehrveranstaltung möchten wir aber auch interessierten TeilnehmerInnen des letzten Semesters weitere Möglichkeiten für gemeinsamen Austausch anbieten – in der Hoffnung, dass zumindest einige unter ihnen die Veranstaltungen und Diskussionen auch so interessant und wertvoll gefunden haben wie wir! Auch hier gilt Ähnliches wie beim ersten Durchgang der Lehrveranstaltung: das genaue Format der Vernetzung ist noch offen, von weiterführenden Diskussionsrunden bis hin zu Veranstaltungen ist Vieles möglich!

Um Derartiges auf die Beine zu stellen, braucht es zunächst InteressentInnen und potenziell Mitwirkende. Sollte das auf Dich zutreffen, bist du herzlich eingeladen dein Interesse kurz per Emai an thomas.kreiml[at]gpa-djp.at anzumelden. Bei entsprechender Resonanz informieren wir euch über einen weiteren Termin voraussichtlich im Herbst 2012!

Wir freuen uns, von euch zu hören und auf weitere Begegnungen!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

98 − = 94


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.