Die Abschlussarbeit steht an? Wie wär’s mit Förderung?

Johann-Böhm-Fonds des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) vergibt Stipendien
Förderung von Diplomarbeiten und Dissertationen zu bestimmten Themen

oegb Der Johann-Böhm-Fonds will die Forschung zu Themen fördern, die für die ArbeitnehmerInnen-Vertretung von Bedeutung sind. Deshalb vergibt der ÖGB jedes Jahr vier bis sechs Stipendien, die je nach Art der wissenschaftlichen Arbeit mit bis zu 5.000 Euro honoriert werden. Ziel ist es, qualitativ hochwertige Arbeiten zu unterstützen, die dann dem ÖGB-Verlag zur Publikation vorgeschlagen werden können.

Im Studienjahr 2013 werden Arbeiten zu folgenden Themen gefördert:

  • Einkommensberichte in der Praxis
  • Gewerkschaft und betriebliche Weiterbildung
  • Jenseits des Wachstums? Ursachen der sozial-ökologischen Krise und Handlungsmöglichkeiten im internationalen Vergleich
  • Tarifvertragliche Regelungen zu altersgerechten Arbeitszeiten. Eine vergleichende Analyse anhand von Fallbeispielen

Einreichfristfrist:
Vorschläge für Abschlussarbeiten zu den genannten Themenbereichen können bis 15. Mai 2013 eingereicht werden. Detaillierte Ausschreibungen der einzelnen Themen stehen auf der ÖGB-Homepage zum Download zur Verfügung.

Voraussetzung:
Spätestens zum Zeitpunkt der Bewerbung muss der/die BewerberIn Gewerkschaftsmitglied sein.

Weitere Informationen zu Höhe und Kriterien der Förderung erhalten Sie bei:
ÖGB-Referat für Rechtspolitik
Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Tel: 01/53 444
Mag.a Karin Hinteregger: DW 39179
Melanie Schuster: DW 39173
E-Mail: sozialpolitik[at]oegb.at

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

76 − = 69